Über uns

„Der Maschinenring verfügt über langjährige Erfahrung und Know-how in den Bereichen Soziale Betriebshilfe und Zivildienst in der Landwirtschaft. Oft erleben wir, dass Betroffene an ihre persönlichen Grenzen stoßen. Wir wollen mehr für unsere Mitglieder, Mitarbeiter und Dienstleister tun und besser auf das wichtigste Kapital schauen – uns selbst. Daher wollen wir die Gesundheitskompetenz des einzelnen fördern und haben das Projekt Gesundheitskompetenzring‘ ins Leben gerufen. Gemeinsam haben wir Themen erarbeitet und wollen nun mit unseren Projektpartnern zielgerichtete Maßnahmem anbieten.“

BKO Josef Wumbauer, Landesobmann Maschinenring Steiermark

 

Wer nicht jeden Tag etwas Zeit für seine Gesundheit aufbringt,

muss eines Tages sehr viel Zeit für seine Krankheit opfern. Sebastian Kneipp

 

Maschinenring fördert Gesundheitskompetenz seiner Mitglieder, Mitarbeiter und Partner

Der Maschinenring thematisiert mit dem Projekt „Gesundheitskompetenzring“ das ganzheitliche Wohlbefinden seiner Mitglieder, Mitarbeiter und Partner. Ganz nach dem Motto „Weil deine Gesundheit deinen zukünftigen Erfolg sichert!“ arbeitet der Maschinenring gemeinsam mit der Sozialversicherungsanstalt der Bauern (SVB) und externen Gesundheitsexperten daran die Gesundheit seiner Mitglieder, Mitarbeiter und Partner zu stärken – ein Novum im landwirtschaftlichen Bereich.

Der fortschreitende Strukturwandel in der Landwirtschaft stellt Bäuerinnen und Bauern zunehmend vor große Herausforderungen. Der Fortbestand eines Betriebes ist mit zunehmendem Druck von Marktseite und finanziellen Unsicherheiten verbunden. Hinzu kommen vielfach Arbeitskräftemangel, Arbeitsüberforderung und psychische Belastungen, die zu Krankheit und massiven Einschränkungen der Arbeitsfähigkeit führen können. Für landwirtschaftliche Betriebe, im Haupt- als auch im Nebenerwerb, kann Arbeitsunfähigkeit ein extremer, wirtschaftlicher Rückschlag oder sogar Existenz bedrohend sein.

Seine eigene Arbeitsfähigkeit zu erhalten oder wieder zu erlangen ist für Bäuerinnen und Bauern eine essentielle Voraussetzung, um einen Betrieb erfolgreich zu führen. Allerdings rückt im täglichen Schaffen das eigene Wohlbefinden oft in den Hintergrund, gilt es doch für viele den Betrieb am Laufen zu halten. Das Wohl der Nutztiere, die Wartung der eingesetzten Maschinen und die Pflege der Bodenkulturen treten oft in den Vordergrund. Im Pool des „Gesundheitskompetenzring“ finden eigenverantwortliche Landwirtinnen und Landwirte Anreize, Ideen und Ansätze für ein erfülltes Leben am Hof.