Bau des neues Bürostandortes in der Region Weinviertel

Um den vielfältigen Aufgaben der Zukunft gerecht zu werden, errichten Maschinenring Service NÖ-Wien und unser Maschinenring im Wirtschaftspark Mistelbach-Wilfersdorf neue Betriebsgebäude. Auf dem etwa 9.000 Quadratmeter großen Grundstück werden neben einem zweigeschossigen Bürogebäude und den erforderlichen Sozialräumen (in Summe etwa 870 Quadratmeter Nutzfläche) auch zwei Lagerhallen mit insgesamt 1.100 Quadratmetern Nutzfläche entstehen. Dazu sind Außenlagerflächen und ein Waschplatz sowie genügend Parkplätze für Mitarbeiter und Kunden geplant.

Auf dieser Seite informieren wir Sie über den aktuellen Stand des Bauprojektes:

Oktober 2020: In der zweiten Oktoberwoche wurde mit dem Einbau des Estriches im Bürogebäude begonnen. Ebenfalls starteten auch die Arbeiten an den Aussenanlagen. Randsteine wurden versetzt, Rigole bei den Einfahrten eingebaut und der Unterbau für die Asphaltierungsarbeiten vorbereitet.

September 2020: Der September stand ganz im Zeichen des Innenausbaues. Die Fenster- und Türenmontage wurde abgeschlossen. Die Tore in der Garage eingebaut und der Trockenbauer errichtete Zwischenwand für Zwischenwand. Vom Installateur wurde die Rohinstallation der Abflüsse bzw. die Zuleitungen hergestellt. Der Klima- und Lüftungsbauer montierte die Lüftungsanlage am Dach und vom Elektriker wurde die Verkabelung des Gebäudes hergestellt. Die PV-Anlage wurde montiert und das Bürogebäude erhielt die Fassade.

August 2020: Reger Baubetrieb herrscht derzeit auf der Baustelle. Anfang August wurde das Dach der Halle eingedeckt und auch die Verblechungen beim Bürodach hergestellt. Die Liftmontage sowie der Trockenausbau im Obergeschoß starteten und die Holzriegelwände wurden mit Zellulose als Dämmungsmaterial ausgeblasen. Mitte August begannen die Montagearbeiten der Wandpanelle bei der Halle, die Vorbereitungen für die Monoplattenherstellung und die Montage der Lüftungsanlage.

Juli 2020: In den ersten beiden Juliwochen wurde intensiv am Obergeschoss des Bürogebäudes gearbeitet. Nachdem die Stahlträger eingebaut waren, wurden die Wände und Deckenelemente versetzt, somit ist die Baustelle zumindest mal vom Dachbereich her wetterfest. Ebenfalls wurden auch die Abdichtungsarbeiten am Flachdach über dem Sozialraum begonnen.

Juni 2020: Mit 2. Juni begannen die Stahlbau Montagearbeiten am Bürogebäude. Das Stahlgerüst fungiert dabei als tragendes Bauwerk. Eine Woche später begannen die Verblechungsarbeiten an der Garage. Die Fertigteildecke sowie die Wände im Bereich der Kleinwerkstätte wurden versetzt und betoniert. In der letzten Juniwoche wurden bereits die ersten Holzriegelwände im Untergeschoss des Bürogebäudes montiert. Ende Juni begannen die Montagearbeiten bei den Sozialräumen und der Lagerhalle.

Mai 2020: Die Bauarbeiten gehen voran - der Tiefbau ist großteils beendet. Nun arbeitet der Baumeister an den Fundamenten und Kanalisierungsarbeiten. Am 14. Mai 2020 wurde nach Aufstellen der Schalung und Verlegung der Eisenbewährung die Bodenplatte im Bereich Büro-Sozialraum betoniert. Gleichzeitig erfolgt das Versetzen der Köcherfundamente für die beiden Hallen, sowie die Verlegung der Wärmeleitung für die Betonkernaktivierung im Bereich der Warmhalle. Mittlerweile wurde auch mit dem Aufstellen der Stahlträger für die hintere Halle begonnen.

April 2020: Am 2. April 2020 begannen nach einer kurzen Unterbrechnung der Arbeiten die Arbeiten am Bauplatz mit dem Einfräsen von Kalk zur Stabilisierung des Bodens. Durch diese Maßnahmen können erforderlichen Werte der Bodentragfähigkeit laut Statik erreicht werden. Eine Woche später begannen die Schüttarbeiten des Untergrundes und die Verdichtung dieses Frostschutzmaterials.

Spatenstichfeier

März 2020: Natürlich gehört auch ein offizieller Spatenstich zu einem Bauprojekt. Wir durften dazu am 4. März 2020 LH-Stv. Dr. Stephan Pernkopf und eine große Anzahl an Persönlichkeiten aus Politik und Wirtschaft bei uns begrüßen. Am 5. März fand sich unser Mitarbeiterteam am Bauplatz zu einer Baustellenbesichtigung ein und konnten die ersten Fortschritte sehen. Derzeit werden die Infrastrukturleitungen im Boden eingegraben, ehe mit den Baumeisterarbeiten begonnen werden kann.

Start der Bauarbeiten

Februar 2020: Der heurige milde Winter ermöglichte uns einen zeitigen Baubeginn für den neuen Standort. In den frühen Morgenstunden des 10. Februars 2020 begannen die Erdarbeiten am Bauplatz im Wirtschaftspark an der A5. Die ersten Baumaschinen und Bagger wurden angeliefert und mit dem Abheben der Humusschicht begonnen.

Jänner 2020: Noch herrscht Ruhe am Bauplatz im Wirtschaftspark. Die Vorbereitungen für den Baustart sind jedoch intensiv im Gange. Zahlreiche Gewerke gilt es zu koordinieren und Verhandlungen mit den Firmen zu führen. Der Leitungsplan (Abwasser, Trinkwasser, Elektro, Fernwärme, IT-Leitungen, ...) wird fixiert und die notwendigen Trassenführungen in die Detailpläne eingezeichnet.

Bauprojekt

Dezember 2019: In den letzten Monaten wurden neben der Planung der Gebäude auch die zahlreichen behördlichen Auflagen in die Projektpläne eingearbeitet und mit den Sachverständigen die Details abgeklärt. Am 16. September fand die Bau- und Gewerberechtsverhandlung vor Ort durch die Bezirkshauptmannschaft Mistelbach statt. Nachdem der positive Bau- und Gewerberechtsbescheid Anfang November zugestellt wurde, intensivierten wir die Polierplanung und führten Gespräche mit zahlreichen Gewerken. Nach Abschluss der Vergabegespräche in den kommenden Wochen wird es je nach Witterung zum Start der Bautätigkeiten kommen. In spätestens einem Jahr wollen wir mit unseren Mitarbeitern die neuen, modernen und funktionalen Betriebsgebäude beziehen.

ORF-Berichterstattung

November 2019: Auch der ORF Niederösterreich berichtete am 17. November 2019 über das Bauvorhaben im Radio und auf der Website.: "Um seinen vielfältigen Aufgaben gerecht zu werden, erhält der Maschinenring Region Weinviertel eine neue Zentrale. Im Wirtschaftspark Mistelbach werden auf einem Areal von 9.000 Quadratmetern neue Büros und Lagerhallen errichtet." ...

Grundstücksankauf

September 2019: Ein Thema, das schon vielen Mitgliedern unter den Nägeln brennt, ist der Bau des neuen Bürostandortes im Wirtschaftspark Mistelbach-Wilfersdorf. Folgenden Stand können wir Ihnen aus heutiger Sicht mitteilen: Das Grundstück wurde bereits angekauft und die Einreichunterlagen im Mai bei der Bezirkshauptmannschaft Mistelbach abgegeben. Nach der Überprüfung der Unterlagen durch die gewerbebehördlichen Sachverständigen bekamen wir Anfang August eine positive Rückmeldung zu unserem Projekt. Die Bauverhandlung soll im September stattfinden. Nach Abwarten der Einspruchsfrist wäre es unser Ziel bei günstiger Witterung noch heuer mit den ersten Arbeiten zu beginnen. Die Gespräche mit der Stadtgemeinde Mistelbach (Wasser und Kanal), mit der EVN (Stromnetz), mit der Telekom, Förderstellen sowie mit den Baufirmen und Gewerken wurden bereits geführt bzw. sind im Laufen.

Info
Maschinenring auf Facebook

Besuchen Sie unsere Facebookseite!

Geschäftszeiten Maschinenring Region Weinviertel

Unsere Büroöffnungszeiten:

  • Montag - Donnerstag: 08:00 - 15:00 Uhr
  • Freitag: 08:00 - 12:00 Uhr

Für Beratungsgespräche ersuchen wir um Terminvereinbarung mit dem jeweiligen Mitarbeiter!

Maschinenring auf Instagram

Folgen Sie uns auf Instagram!