Ihr Ansprechpartner in Ihrer Nähe:

oder

Neuer Rekordumsatz für Maschinenring

Mit Agrar, Service und Leasing EUR 337,52 Millionen erwirtschaftet.

Die österreichischen Maschinenringe steigerten ihren Umsatz 2017 im Vergleich zum Vorjahr um 4,62 Prozent. Sie wurden in den 60ern von Landwirten für die gegenseitige Unterstützung gegründet und bauten seither ihre Dienstleistungsangebote für Kommunen, Firmen und Private aus. Am stärksten wächst weiterhin der Bereich Service – darunter fallen Winterdienst, Grünraum, Forst, Bioenergie und Sonstiges – mit 11,3 Prozent. Im Personalleasing gab es ein 6,13-prozentiges Plus, Agrar verbuchte einen Rückgang um 7,22 Prozent. 2017 arbeiteten 30.935 Dienstleister über den Maschinenring. 

Detailinformationen sowie den Geschäftsbericht 2017 finden Sie hier.