Ihr Ansprechpartner in Ihrer Nähe:

oder

Wiederverleihung BGF-Gütesiegel 2019

BGF Gütesiegel Wiederverleihung 2019

Am Foto zu sehen, vlnr.: 
Karl Schabauer (Obmann Maschinenring Bucklige Welt), DI Gernot Ertl (Landesgeschäftsführer Maschinenring Niederösterreich-Wien), Ing. Maria Krapf (Geschäftsführerin Maschinenring Wiener Becken), August Doppler (Obmann Maschinenring Wiener Becken), Mag. Michaela Dietrich (Leitung Personalmanagement und Projektleiterin BGF im Maschinenring Niederösterreich-Wien), Wolfgang Pürrer (Geschäftsführer Maschinenring Bucklige Welt). 

Foto: NÖ Gebietskrankenkasse/APA-Fotoservice/Hörmandinger

 

Bewusst g’sund“ im Maschinenring – mehr als ein Projekt!

Die Maschinenring-Service NÖ-Wien erhielt das Gütesiegel Betriebliche Gesundheitsförderung erstmalig bereits 2013, im Jahr 2016 erfolgte die Wiederverleihung – und auch heuer wurden alle Kriterien für eine Wiederverleihung für die Jahre 2019-2021 erfüllt! 
Am 27. März 2019 erfolgte in St. Pölten die Übergabe der Auszeichnung. 
Auch die regionalen Maschinenringe Wiener Becken und Bucklige Welt durften sich über eine Wiederverleihung freuen!

„MR in Bewegung – bewusst g'sund!“ ist nicht einfach nur ein Gesundheits-Projekt, sondern mittlerweile eine Herzensangelegenheit von Landesgeschäftsführer DI Gernot Ertl und Projektleiterin Mag. Michaela Dietrich. Den MitarbeiterInnen und Mitarbeitern soll es gut gehen – denn, um Leistung zu bringen, Freude an der Arbeit zu haben und eine ausgewogene Work-Life-Balance leben zu können, ist sowohl physische als auch psychische Gesundheit wichtig. Die Gesundheit der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gilt daher immer schon als oberstes Gut im Maschinenring.  

Neben Angeboten, die mittlerweile aus dem Maschinenring-Alltag nicht mehr wegzudenken sind, wie mobile Massage, regelmäßige Gesundenuntersuchungen, Sportabende, Obstkorb und kostenlose Vorträge, gibt es jährlich neue Aktionen für die MitarbeiterInnen: So findet heuer Mitte April ein Lungenfunktionstest statt – selbstverständlich kostenlos! 
Führungskräfteschulungen, Verbesserung und Erhalt von bestimmten Strukturen und Arbeitsabläufen, Schulungen zu wertschätzender Kommunikation und zu „Resilienz – die gesunde Widerstandskraft“, Mitarbeiterbefragungen und vieles mehr runden das Angebot ab und dienen dem besseren Verständnis untereinander sowie der optimalen Einschätzung der Zufriedenheit am Arbeitsplatz. Der umfangreiche Aus- und Weiterbildungskatalog wird jährlich überarbeitet, erweitert und auch gerne angenommen. Eine regelmäßige ergonomische Überprüfung der Arbeitsplätze durch eine Arbeitsmedizinerin ist selbstverständlich.

Ebenfalls jährliche Fixpunkte sind gemeinsame Wandertage und – ein bisschen Ehrgeiz darf sein – Wettbewerbe! Die Teilnahme am Vision Run in St. Pölten gehört mittlerweile einfach dazu. Der Maschinenring Niederösterreich-Wien zählt jedes Jahr zu jenen Firmen mit den meisten TeilnehmerInnen!

Auch lokale Maschinenringe, wie die heuer ausgezeichneten Maschinenringe Wiener Becken und Bucklige Welt bieten viele eigene Aktivitäten an – und zwar nicht nur im sportlichen Bereich, sondern sogar mittels baulicher Maßnahmen. So wurden bei neuen Bürogebäuden Sozialräume und Duschmöglichkeiten für Arbeiter und Angestellte gebaut.

Auch der Standort Mold ist ab Juli 2019 zu einem Großteil barrierefrei; außerdem werden im Zuge eines größeren Umbaus auch Duschen, eine neue Küche und weitere moderne, großzügige und helle Büros gebaut. 

 „Die Wiederverleihung des BGF-Gütesiegels bedeutet für uns eine ganz besondere Auszeichnung. Solche Projekte sind nicht nur unglaublich wichtig für das Betriebsklima und die Gesundheit der MitarbeiterInnen, sondern machen auch noch Spaß“, freut sich Mag. Michaela Dietrich, Projektleiterin BGF und Leiterin Personalmanagement des Maschinenring NÖ-Wien, über die erneute Wiederverleihung des Gütesiegels.