Ihr Ansprechpartner in Ihrer Nähe:

oder

Elektronischer Lieferschein für Service-Einsätze

Roman Spiegel IT Leiter beim Maschinenring Salzburg:

 

Schluss mit der Zettelwirtschaft – so lautet die Devise im aktuellen Projekt der Einführung des Elektronischen Lieferscheines Service (ELS) für Dienstleister im Service.

 

Spiegel: „Ziel des ELS ist es, die Papierlieferscheine langfristig durch einen elektronischen Lieferschein zu ersetzen, wobei die Erfassung auf einem mobilen Gerät und überall möglich sein wird. Ein Landwirt, der den Online-Manager schon für agrarische Lieferscheine nutzt, kann nun in einer App auch den gewerblichen Teil abbilden.

 

In der App kann ganz einfach Folgendes erfasst werden:

  • Leistungen des Dienstleisters/der Dienstleisterin
  • Leistungen an den Kunden/die Kundin
  • Zeitbuchungen des Mitarbeiters/der Mitarbeiterin
  • Materialentnahmen vom Lager
  • Material-Zukäufe von anderen Lieferantinnen und Lieferanten

 

Am Ende wird der Lieferschein am Smartphone kontrolliert. Er kann direkt vom Kunden auf dem mobilen Gerät unterzeichnet werden.

 

Spiegel: „Der Weg zum MR-Büro um seinen Lieferschein abzugeben fällt weg. Wir garantieren eine transparente Erfassung, die Dienstleister sparen sich Zeit und werden flexibler. Um den ELS Service möglichst bedienerfreundlich zu machen, wurde dieser natürlich mit ausgewählten Dienstleisterinnen und Dienstleistern getestet.“

 

Zwei Dienstleister, die sich über die Vereinfachung des Ablaufes im Tagesgeschäft freuen sind Sebastian Quintus und Alexander Siller im Tennengau. „Die Abgabe der Lieferscheine wird durch EDV einfacher und es verringert sich der Papierkram deutlich. Wir haben immer alle notwendigen Daten dabei und sofort verfügbar, man kann schnell alles nachschlagen, was auftragsrelevant ist.

 

Durch die Verknüpfungen am Handy sind Anfahrten und Rufnummern kein Problem mehr. Seit wir den elektronischen Lieferschein auf unseren Smartphones haben, ist alles einfacher geworden.“

 

Sebastian Quintus und Alexander Siller – Dienstleister im Tennengau - nützen beide die App des Elektronischen Lieferscheins (ELS).