Maschinenring bereitet den Weg für neue Windräder

Windräder sind mittlerweile prägende Landschaftselemente im Weinviertel. Da die Förderperioden für einige Windparks auslaufen werden laufend Anlagen abgebaut und überwiegend durch Größere ersetzt. Die Anlieferung diverser Großteile stellt sich vermehrt als sehr große Herausforderung dar, v.a. die Adaptierung von Kreisverkehren für Sondertransporte ist schwierig.

Anfang Mai durfte der Maschinenring beim Umbau der beiden Kreisverkehre an der Anschlussstelle Mistelbach Ost/Wilfersdorf eine Spezialfirma für Absicherungen und Vorbereitungen für Spezialtransporte tatkräftig unterstützen.

Die Arbeiten begannen mit der Abladung von 100 Schwerlast-Überfahrplatten vom Speditions-LKW auf 2 große Plateauanhänger. Die Anhänger wurden im unmittelbarem Kreisverkehrsbereich mit einem Radlader entladen, d.h. jedes Plattenelement mit einem Gewicht von über 200 kg (2 x 3 m) wurde punktgenau auf den mit einem Fließ vorbereiteten Erdbereich im Kreisverkehr abgelegt und sofort verschraubt. Aufgrund der Verkehrssituation wurde abends und in der Nacht mit Technik von unseren Mitgliedsbetrieben gearbeitet.