„Blühstreifenaktion – mach mit“

In der erfolgreichen, mittlerweile vierjährigen Zusammenarbeit von Bienenzentrum Oberösterreich und Maschinenring Oberösterreich wurden Dank der vielen Landwirtinnen und Landwirte hunderte Kilometer Blühstreifen geschaffen – Tag für Tag kommen wertvolle Meter dazu. Auch heuer setzen wir in Oberösterreich mit „Blühstreifenaktion – mach mit“ ein deutliches Zeichen für Vielfalt und Insektenschutz. Jede(r) kann im eigenen Umfeld dazu beitragen, Nahrungsgrundlagen und Wohnraum für unsere Bienen und Nützlinge zu sichern.

Blühinseln für Bienen
Futterinseln anlegen

Blühflächen und Blühstreifen bieten wichtige Nahrungsgrundlagen und Wohnraum für unsere Bienen und blütenbestäubende Insekten. Mit der Anlage dieser ökologisch wertvollen Flächen leisten wir etwas Positives für die Natur und unseren Beitrag für ein ausgewogenes Nahrungsangebot und somit den Fortbestand der für unser Ökosystem sehr bedeutenden Honigbienen, Wildbienen und blütenbestäubenden Insekten. 

Gemeinsam mit dem Bienenzentrum Oberösterreich ruft der Maschinenring Oberösterreich auch 2021 wieder zur „Blühstreifenaktion – mach mit“ auf. Die Bereitschaft, Blühflächen zu schaffen, ist besonders im landwirtschaftlichen Bereich sehr hoch. Die ortsansässigen Maschinenringe übernehmen die professionelle Anlage von Blühstreifen für private und öffentliche Flächen. Denn auch immer mehr Gemeinden und Unternehmen sehen die Notwendigkeit und lassen Blühflächen anlegen. Positiver Nebeneffekt: Die Flächen müssen nur selten gemäht werden. Übrigens, sogar der Jagdverband Oberösterreich nutzt bei der Anlage von Wildäsungsflächen Blühstreifen-Saatgut. Ganz Oberösterreich setzt sich also für die Erhöhung der Biodiversität von Insekten und Nützlichen ein.

Blühwiesen für Bienen anlegen
Blühstreifenaktion

Blühstreifenaktion - so kann jede(r) mitmachen:

Blühstreifen für landwirtschaftliche Betriebe:

Das Saatgut für ein- oder mehrjährige Blühstreifen neben Äckern oder im Grünland oder wahlweise auch die komplette Anlage des Blühstreifens bekommst du bei deinem Maschinenring vor Ort. 

Blühstreifen für Gemeinden oder Unternehmen:

Gerne übernimmt der Maschinenring die Anlage und Pflege einer Bienenweide. Der Preis wird bei Angebotslegung kalkuliert (Anfrage unter + 43 5 90 60 400 21). Ein schönes Referenzprojekt ist z.B. die Bienenweide am Werksgelände der voestalpine.

Blühstreifen für private Haushalte:

Ein Bienenweide-Saatgutpackerl für 50 m² um € 19,90 zum Selberanlegen ist beim Maschinenring vor Ort erhältlich. Tipps für das Anlegen der eigenen Blumenwiese finden Bienenfreunde in unserem Blogbeitrag "Wie legt man eine Blumenwiese für Bienen an".

Für ALLE: Blühpatenschaften

Auch wer keine Fläche zur Verfügung hat, kann seinen Beitrag für den Erhalt der Biodiversität leisten: Mit der Übernahme und dem Verschenken einer Blühpatenschaft kann jeder Nahrungsinseln und Lebensräume für Bienen und andere blütenbestäubende Insekten schaffen – um nur € 15,- sind z.B. 25m² Blühfläche für ein Jahr gesichert. Mehr Infos auf www.maschinenring-bluehpatenschaft.at.

Der Film gibt einen kurzen Überblick über die Anlage und Pflege von Blühflächen und zeigt auch, warum Blühstreifen so wichtig sind.