Ihr Ansprechpartner in Ihrer Nähe:

oder

MR-Reise

MR Reise nach Südtirol
26. bis 30. August 2019

1. Tag: Zeitige Abfahrt von den jeweiligen Zustieg Stellen – Salzburg – Besichtigung und Führung in der Schauglashütte Riedel in Kufstein – anschließend Mittagessen – am Nachmittag Besichtigung der Glocken Gießerei Grassmayr in Innsbruck – Weiterfahrt zum Hotel nach Auer mit Abendessen.

2. Tag: Nach dem Frühstück Fahrt nach Meran mit Stadtführung – Weiterfahrt über den Gampen Pass nach San Romedio mit Besichtigung der Wallfahrtskirche – Rückfahrt über die alte Weinstraße zum Hotel.

3. Tag: Fahrt zum Garda See nach Garda – weiter mit dem Schiff zur Halbinsel Sirmione – längerer Aufenthalt – Rückfahrt am westlichen Seeufer nach Auer.

4. Tag: An diesem Tag erleben wir die Fantastische Bergwelt der Dolomiten, blühende Hochalmen und schroffe Felsgipfel.

5. Tag: Heute treten wir die Heimreise an. Durch das Brixental zur Naturbrennerei Künz in Lienz mit Besichtigung und Verkostung diverser Liköre und Säfte – Aufenthalt in Lienz – weiter über den Felber Tauern nach Kaprun zum Fahrzeug Museum Vötter`s – über Salzburg nach einer gemütlichen Einkehr zurück zu den Einstiegstellen.

Inkludierte Leistungen:

  • Busfahrt mit modernem Reisebus
  • Besichtigung und Führung Schauglashütte Riedel
  • Besichtigung Glockengießerei Grassmayr
  • 4 x Ü/HP
  • 3 x Ganztägige Reiseleitung
  • Bootsfahrt von Garda nach Sirmione
  • Führung und Verkostung Naturbrennerei Künz
  • Eintritt Fahrzeug Museum Vötter`s

Foto: pixabay

Hotel-oder Programm Änderungen sind dem Veranstalter vorbehalten!!

Gültigen Reisepass oder Personalausweis nicht vergessen!!!!

Wir weisen darauf hin, dass im Zuge der Veranstaltung Foto- und Videoaufnahmen gemacht werden. Mit der Anmeldung und Teilnahme an der Veranstaltung erteilt der Teilnehmer dem Verein Maschinenring Braunau und Umgebung unwiderruflich das Recht, dass die von ihm während der Veranstaltung angefertigten Aufnahmen jedweder Art entschädigungslos und ohne zeitliche und räumliche Einschränkung verwertet, insbesondere veröffentlicht, werden dürfen und für eigene Werbezwecke genutzt werden dürfen. Der Teilnehmer verzichtet auf sein Recht auf das eigene Bild.