Auf den Punkt genau ausgebracht

Ziel  dieser Maschinenring  Cluster  Demonstrationsbetriebe: 

Die Versuche sollen zeigen, ob

  • Cultandüngung Vorteile gegenüber der konventionellen Düngung bringt.
  • RTK-Technik Effizienzsteigerungen beim Anbau bringt.
  • schwefelhaltiger Stickstoffdünger Wühl und Feldmäuse vergrämt.

Alle Landwirt/innen können die Versuche und deren Ergebnisse durch Videos live mitverfolgen: https://www.maschinenring.at/auf-den-punkt-genau


Beschreibung der Versuche

Folgende Versuche werden auf den Betrieben durchgeführt: 

  • Vergleich Cultandüngung (injizierend) zur konventionellen Mineraldüngung
  • Versuch im Feldfutterbau, Dauergrünland und Mais
  • Maisanbau mit RTK-Technik
  • Mäusevergrämung mittels flüssigem schwefelhaltigen N-Dünger

Region der Demonstrationsbetriebe: Oberösterreich

Was testen wir?

  • Bringt die Einmalgabe einen Vorteil (Kosten und Nutzen) gegenüber der Gabe nach jedem Schnitt?
  • Wirkt schwefelhaltiger Stickstoffdünger wirklich vergrämend auf Wühl und Feldmäuse?
  • Was kann RTK-Technik im Hinblick auf Lenkautomat und Einzelreihenabschaltung bieten? Die Videos zeigen, dass Produktionsmittel (Pflanzenschutzmitteln, Saatgut, Dünger) durch diese Technik eingespart werden können.

 

Welche Werte erheben wir?

  • Ertragsmengenmessung (It SDG7 im Dauergrünland)
  • Auszahlung der Wuhl/Feldmausbestande

 

Welche Technik setzen wir ein?

  • Traktoren
  • Mähwerke
  • Düngerstreuer
  • Grubber
  • Zetter
  • Schwader
  • Rundballenpresse
  • Cultangerät

Zu den Videos

 

Kontakt

 

Martin Braun

Ing. Martin Braun

Telefon: 
+43 (59060) 45470
Mobiltelefon: 
+43 (676) 8212 45470
Stadtplatz 25/26
4690 Schwanenstadt