Ihr Ansprechpartner in Ihrer Nähe:

oder

MR Salzburg - Stiftskirche Seekirchen: Holzwürmer und Fledermäuse

Seekirchner StiftskircheDie Stiftskirche Seekirchen, die in ihren Anfängen in die Zeit um 700 zurückreicht, wurde nach mehrmaligen Neu- und Umbauten 1669 als dreischiffiger barocker Bau neu errichtet. Holzwurmbefall und Fledermauskot machten einen Maschinenring-Einsatz erforderlich.

 

Fledermäuse leben gerne unter dem Dach der Seekirchner Stiftskirche und man gewährt ihnen auch bereitwillig ihren Schlafplatz. Allerdings sorgten die Tierchen mit ihren Exkrementen zuletzt auch für Sorgenfalten auf der Stirn von Pfarrer Harald Mattel: „Die Querbalken des Dachstuhls sind leider vom Holzwurm befallen. Und um diesen Befall thermisch bekämpfen zu können, mussten wir vorher die Fledermauskot-Ablagerungen entfernen lassen. Da wir mit dem Maschinenring schon seit längerer Zeit zusammenarbeiten, etwa im Winterdienst, war es naheliegend auch hier auf sein Dienstleistungsangebot zurückzugreifen.“ So wurden im September die betroffenen Balken im Laufe einer Woche von einem Dreierteam mit Besen über Teleskopstangen gereinigt. Im kommenden Sommer wird dann dem Holzwurm durch Aufheizung der Luft im Dachstuhl auf ca. 60 ° der Garaus gemacht.

Seekirchens Pfarrer Harald Mattel lässt sich von Maschinenring Kundenbetreuer Hans Loibichler die gereinigten Balken und Fledermausschlafplätze im Inneren seines Kirchendaches zeigen.Seekirchens Pfarrer Harald Mattel lässt sich von Maschinenring Kundenbetreuer Hans Loibichler die gereinigten Balken und Fledermausschlafplätze im Inneren seines Kirchendaches zeigen.

 

Übrigens gibt es im Bundesland Salzburg 17 nachgewiesene Fledermausarten. Zu denen gehören etwa der Abendsegler, die Zwergfledermaus, das Große Mausohr oder die Bartfledermaus. Alle Fledermäuse und deren Lebensräume sind EU-rechtlich und landesgesetzlich vollkommen geschützt. Fledermäuse gehören gemeinsam mit den Flughunden zu den Fledertieren. Sie sind die einzigen, zum aktiven Flug befähigten Säugetiere. Die heimischen Fledermäuse sind nachtaktive, insektenfressende Säuger, die ihre Beute mittels Echoortung im Flug jagen. Fledermäuse stellen hohe Ansprüche an ihren Lebensraum: sie benötigen Sommerquartiere, Winterquartiere und geeignete Jagdgebiete. Viele Arten sind auf Verbindungen zwischen den Quartieren und den Jagdgebieten angewiesen. Als Nisthilfe kann man ihnen Fledermauskästen anbieten, die in den Lagerhäusern und Baumärkten erhältlich sind.

 

Pfarrer MattelPfarrer Harald Mattel (39): Seit 2 Jahren in Seekirchen, vorher in Maxglan und Taxham tätig. Nach der Dachstuhlsanierung wartet mit der Restaurierung und Neubelebung des benachbarten Stiftes neben seinen seelsorgerischen Aufgaben die nächste bauliche Herausforderung.