Ihr Ansprechpartner in Ihrer Nähe:

oder

MR Salzburg - Seniorenwohnhaus Sankt Cyriak in Pfarrwerfen

Seniorenwohnhaus

 

Ende August wurde das neue Seniorenwohnhaus in Pfarrwerfen feierlich eröffnet. Ein Gemeindeverband, gebildet aus Pfarrwerfen (hält 75%) und Werfenweng (25%), hat auf 3.500 m² dieses außergewöhnliche Haus mit einer Wohnnutzfläche von 2.800 m² und einer 1.350 m² großen Grünfläche errichtet. Der Maschinenring durfte bei diesem Projekt die Gestaltung der Grünanlagen übernehmen. Dazu gehört auch ein Gartenbereich auf der großzügigen Dachterrasse. Nach der Konzeption und Planung wurde vom Maschinenring die gesamte Rasenanlage durchgeführt und zahlreiche Obstbäume und Ziergehölze sowie Ziersträucher gepflanzt.

 

Das neue Wohnhaus Sankt Cyriak wird nach dem Hausgemeinschaftsmodell geführt. Bgm. Bernhard Weiß: „Im Haus gibt es vier Hausgemeinschaften mit jeweils 12 Bewohnern in einer großfamilienähnlichen Atmosphäre. Durch die kleinen Einheiten kann das Personal auf die Wünsche und Bedürfnisse der Bewohner intensiv eingehen. Im Mittelpunkt des Modells steht ein möglichst hohes Maß an Selbstbestimmtheit und Normalität für die Bewohner.“

 

Bruno MitterDer Tennecker Bruno Mitter leitet das neue Wohnhaus Sankt Cyriak: „In den 4 Wohngemeinschaften bieten wir Platz für 48 Bewohner. 35–40 Arbeitsplätze bietet das Haus“

 

Seniorenwohnhaus Sankt Cyriak Die Grünräume rund um das neue Seniorenwohnhaus und auf der sonnigen Dachterrasse bieten für die Bewohner und Besucher ein angenehmes Umfeld. Darüber freuen sich Bürgermeister Bernhard Weiß, der Leiter des Hauses Bruno Mitter und MR-Baustellenleiter Hans Meißnitzer (v.r.).