Ihr Ansprechpartner in Ihrer Nähe:

oder

Deisl-Beton: Gute Zeitarbeitskräfte für Top-Kunden

Deisl-Beton ist ein Salzburger Familienunternehmen, das seit mehr als 50 Jahren mineralische Baustoffe von höchster Qualität produziert und liefert. Die Palette reicht dabei von Wasserbausteinen über Sand, Kies, Schotter bis zu Transportbeton. Maschinenring Personalleasing unterstützt das Unternehmen mit Leihpersonal.

Dirisamer und Waldmann

Deisl Beton am Standort in Hallein, hier mit Prokurist Mag. Dirisamer und Maschinenring-Kundenbetreuer Andreas Waldmann.

Die Firma Deisl-Beton betreibt derzeit 9 Standorte im Land Salzburg. Davon sind 6 Gewinnungsbetriebe, an denen hochwertige Rohstoffe (Kalk- und Dolomitgestein sowie Marmor) entweder im Steinbruchbetrieb oder als Lockergestein abgebaut werden. Die Hauptmenge der gewonnenen Rohstoffe wird dabei vor Ort zu Sand, Kies und Schotter verarbeitet.

An 5 Standorten (Kasern, Hallein, Sulzau, St. Veit und Radstadt) befinden sich leistungsfähige Transportbetonwerke. Komplettiert wird das Angebot durch eine moderne Recyclinganlage in Sulzau, mit der Baurestmasen und ähnliche Reststoffe recycliert werden können. Insgesamt sind 80 Mitarbeiter beschäftigt plus Leihpersonal bei Saisonspitzen.

Mag. Josef DirisamerMag. Josef Dirisamer, kaufmännischer Leiter bei Deisl Beton: „Wir gleichen Beschäftigungs-Schwankungen immer wieder durch Leasingpersonal aus. Seit acht Jahren ist der Maschinenring dabei ein wichtiger Partner für uns. Wir schätzen am Maschinenring-Personal, dass es arbeitserprobte, verlässliche Leute sind.“

Sepp ZillerSepp Ziller (56) aus Adnet ist über Maschinenring Personal bei Beton Deisl beschäftigt: „Ich werde vielfältig eingesetzt, als Laderfahrer, bei der Maschinenwartung und überall dort, wo es was anzupacken gibt. Im Winter bin ich über den Maschinenring im Winterdiensteinsatz für die ÖBB.“

 

Werksteingewinnung

Werksteingewinnung in Adnet