Ihr Ansprechpartner in Ihrer Nähe:

oder

Maschinenring Oberland als zuverlässiger Erzeuger von Hackschnitzel, Brennholz und mehr

Der Maschinenring bietet nicht nur zahlreiche Leistungen rund um die Pflege des Waldbestandes, er fungiert auch als Bindeglied zwischen Forstbetrieben und Heizwerken: Die Holzprofis des Maschinenrings sorgen für schlagkräftige Erzeugung von Hackschnitzel und eine optimierte Zulieferung an Heizwerke.

Leistungsstarke Maschinen ermöglichen eine kostenoptimierte Erzeugung von Hackschnitzel. Bei Bedarf bündelt der Maschinenring die Biomasse zu größeren Mengen, der Einsatz der Hacker kann dadurch besonders effizient gestaltet werden.

 

Hackschnitzel: Optimale Verwertung für Restholz

Als Hackschnitzel findet Holz, das aufgrund seiner Eigenschaften von der Holzindustrie nicht zu höherwertigen Produkten verarbeitet werden kann, eine alternative, nachhaltige Verwendungsmöglichkeit. Restholz, Schwachholz oder nach Durchforstungsmaßnahmen übriges Holz findet seine Verwertung als Hackgut.

 

Nachhaltige Wärme aus Hackschnitzel

Kurze Transportwege in der Rohstoffaufbringung und die CO2-neutrale Verbrennung von Hackschnitzel machen diese Form der Bioenergie besonders umweltschonend und nachhaltig. Zudem bleibt bei der Verwendung des Rohstoffes Holz die gesamte Wertschöpfung in der Region, ein klarer Vorteil gegenüber Brennstoffen wie etwa Heizöl.

Neben der Erzeugung des Hackguts übernimmt der Maschinenring auch dessen Vermarktung, auf den tatsächlichen Energiegehalt hin optimiert. So wird etwa Hackgut mit hohem Wassergehalt an Heizwerke mit Megawattauslastung geliefert.

Der Maschinenring bietet Landwirten zudem die Möglichkeit, qualitativ hochwertiges Hackgut an regionale Ringe zu verkaufen.

 

Zusatznutzen für Waldwirtschaft

Mit der Erzeugung und dem Vertrieb von Hackschnitzel wird eine regelmäßige Durchforstung gefördert, wodurch wiederum die Widerstandskraft und der Zuwachs im Forst steigt. Forststraßen und Forstwege werden häufiger freigeschnitten, Sturm und Schadholz kann bei kleineren Mengen rasch verarbeitet werden.

 

Maschinenring-Engagement im Bereich Bioenergie

Heizmaterial, das vor der Haustür wächst, kurze Transportwege und wenig Energieeinsatz in der Brennstoffproduktion aufweist, ermöglicht auch die Einbindung von Landwirten und regionalen Gewerbebetrieben in die Wertschöpfungskette.

Der Maschinenring hat hier daher eine breite Palette an Produkten und Dienstleistungen vorangetrieben und damit seinen Mitgliedern, den Landwirten in der Region, neue Verdienstquellen und Arbeitsmöglichkeiten erschlossen. So endet unser Bioenergie-Angebot etwa nicht mit der Erzeugung und Auslieferung von Hackschnitzel, sondern umfasst beispielsweise auch die Betreuung von Heizanlagen oder Wärmecontracting

Info

Kontaktdaten

German Nigsch

German Nigsch

Geschäftsführung
+43 (59060) 804 50