Ihr Ansprechpartner in Ihrer Nähe:

oder

Maschinenring Innviertel Bioenergie Anlagen - die verlässliche Betreuung

Der Maschinenring bietet in allen Regionen Österreichs eine professionelle Betreuung von Bioenergie Anlagen. Über den Maschinenring sichern Landwirte aus der Region die Funktionsfähigkeit und den laufenden Betrieb, die Kunden genießen Komfort und Verlässlichkeit bei wohliger Wärme.

 

Regionale Wertschöpfung, geringer CO2-Ausstoß und Unabhängigkeit

Der Maschinenring versorgt in Österreich – teilweise in Kooperation, teilweise eigenständig - Wohn-, Gewerbe- und Kommunalobjekte mit Wärme aus Biomasse heimischer Wälder. Damit bietet der Maschinenring im Bioenergiebereich eine Alternative, bei der die Wertschöpfung in den Regionen erhalten bleibt und gleichzeitig Unabhängigkeit vom internationalen Rohstoffmarkt gewährleistet ist.

Ortsansässige Forstwirte versorgen im Rahmen langfristiger Lieferverträge die Bioenergie Anlagen „just in time“ mit dem erforderlichen Waldhackgut. Dabei wird das Durchforstungs- und Schwachholzsortiment zu Waldhackgut verarbeitet, was wiederum eine höhere Wertschöpfung in der Region bedeutet.

Allein in Niederösterreich werden 180 Bioenergie Anlagen durch den Maschinenring betreut beziehungsweise mit Holzhackschnitzeln versorgt. Dabei werden pro Jahr mehr als 35.000 Tonnen Biomasse verwertet.

 

Unkomplizierter Betrieb – Bioenergie Anlagen vom Maschinenring bestens betreut

Eigentümer von Bioenergie Anlagen – wie etwa Gemeinden, Schulen oder Immobilienbetreuer – haben mit dem Maschinenring einen schlagkräftigen und verlässlichen Partner zum Betrieb der Heizanlagen an der Seite. Unsere Bioenergie Anlagen-Betreuer übernehmen die Wartung der Anlage, sind im Rahmen des Störungsdienstes bei Problemen zur Stelle und sorgen für die ständige Funktionstüchtigkeit.

Informieren Sie sich jetzt über unser Angebot im Bereich Betreuung von Bioenergie Anlagen! 

Info

Kontaktdaten

Josef Schamberger

Josef Schamberger

Disposition Service