Ihr Ansprechpartner in Ihrer Nähe:

oder

ARGE Maisentfahnung

ARGE Maisentfahnung:

Gründungsjahr 2009, Mitgliederstand 10, Obmann Günter Hamminger

In der Arbeitsgemeinschaft kommt ein Maisentfahnungsgerät zur Produktion von Maissaatgut zum Einsatz. Jedes Mitglied ist Teilbesitzer von diesem Stelzentraktor. Die Vermehrungsfläche beträgt ca. 45 Hektar. Je nach Vegetationsphase kommt das vierreihige Schneidgerät zum Einsatz. Die Hauptarbeit des Fahnenziehens bzw. die Kontrolle wird von Ferialarbeitern des Maschinenrings Innviertel durchgeführt. Wenn der Zeitpunkt der Bestäubung vorbei ist, werden die männlichen Pflanzen mit dem Stelzentraktor herausgehäckselt. Wartung und Reparaturen an der Maschine werden in Eigenregie durchgeführt.

 

Saatmaisanbau

Der Mais für die Saatgutvermehrung muss je nach Sorte in 2-3 Durchgängen angebaut werden.

Spezialtraktor zur Maisentfahnung

Mit dem Spezialtraktor werden die weiblichen Pflanzen nach dem Schieben der Fahnen geschnitten

Ferialpraktikanten

Ferialpraktikanten beim Entfahnen und bei den Kontrollgängen

Saatmaisernte

Maispflücker bei der Saatmaisernte

Info

Kontaktdaten

Christine Binder

Christine Binder

Disposition und Agrar, soziale Betriebshilfe