Ihr Ansprechpartner in Ihrer Nähe:

oder

Fachexperten

Projekttitel Fachexperten für überbetriebliche Zusammenarbeit
Interimistische Projektleitung DI Wolfgang Weichselbaum
Laufzeit 12.06.2015 - 11.06.2018
Kooperationspartner 93 Kooperationspartner (84 Maschinenringe, 8 Landesverbände und der Maschinenring Österreich)
Ausgangssituation und Problemstellung
Zur Betreuung der laufenden überbetrieblichen Zusammenarbeit und der laufenden Projekte werden in den Regionen von den Clusterkooperationspartnern Fachexpertinnen und -experten eingesetzt, die als Ansprechpartner und Drehscheibe fungieren. Sie fördern, disponieren und koordinieren die überbetriebliche Zusammenarbeit in ihrer Region. Darüber hinaus sind sie befähigt, neue Ansätze der Zusammenarbeit zu projektieren, den notwendigen Rahmen aufzusetzen und Projektergebnisse in ihrer Region zu kommunizieren. Damit die Fachexpertinnen und -experten in den Regionen nicht „verinseln“, ausschließlich aus eigenen Erfahrungen lernen und nur regional bekannte Lösungen entwickeln, ist es notwendig, dass sich diese der überbetrieblichen Zusammenarbeit untereinander sowie mit der Wirtschaft und Wissenschaft vernetzen und damit neue, bisher in ihrer Region unbekannte Modelle fördern.
Projektziele
  • Österreichweite Etablierung von Fachexpertinnen und -experten als Drehscheibe für den gesamten Bereich der überbetrieblichen Zusammenarbeit
  • Österreichweite Bekanntheit und Vernetzung der Fachexpertinnen und -experten des Maschinenring Clusters in den Regionen
  • In regelmäßigen Treffen sollen aktuelle Fragestellungen erörtert und neue Ansätze durch externe Referierende vermittelt werden
  • Effiziente und zeitnahe Lösung von Fragestellungen in der täglichen Arbeit
Projektinhalte / Arbeitspakete
  • Förderung der Zusammenarbeit der Fachexperten in den einzelnen Regionen durch regelmäßige Treffen und Fachveranstaltungen
  • Projektinhalt ist die Organisation entsprechender Treffen sowie die Teilnahme
Geplantes Ergebnis / Nutzen
  • Fachexpertinnen und -experten
    • fördern, disponieren und koordinieren die überbetriebliche Zusammenarbeit in ihrer Region
    • projektieren neue Ansätze der Zusammenarbeit
    • setzen den notwendigen Rahmen auf
    • kommunizieren Projektergebnisse in ihrer Region
    • bleiben auf aktuellem Wissensstand bei Themen der überbetrieblichen Zusammenarbeit

Zurück